Praxis Dechent

Praxis Dechent

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

In meiner Praxis in Köln Ehrenfeld biete ich Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
(bis zum 21. Lebensjahr) mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt an. Mein Behandlungsangebot
richtet sich an gesetzlich Versicherte, privat Versicherte und Selbstzahler.

Behandlung

Informationen für Eltern und Bezugspersonen

Um ein Erstgespräch zu vereinbaren, rufen Sie mich am Besten in meiner Telefonsprechzeit (montags bis donnerstags zwischen 9.30 und 9.55 Uhr) an. Beim Erstgespräch sollte Ihre Tochter/ Ihr Sohn und mindestens einer der sorgeberechtigten Bezugspersonen dabei sein, damit wir uns alle gegenseitig kennenlernen können.

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch Folgendes mit:

• die Versichertenkarte Ihres Kindes
• Vorbefunde in Kopie (falls vorhanden)

(z.B. Befundberichte einer kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnostik, Klinik- oder Kurberichte oder ähnliche Berichte, die Sie für die Behandlung bei mir wichtig finden)
• Kopien der letzten drei Zeugnisse

Im Erstgespräch nehme ich mir 50 Minuten Zeit, um mir ein grobes Bild von der aktuellen Lebenssituation und der Problematik Ihres Kindes zu machen und Ihre Anliegen zu erfahren. Das Gespräch findet in der Regel mit allen gemeinsam statt. Manchmal ist es jedoch auch günstiger, dass jeder die Möglichkeit zu einem Gespräch unter vier Augen bekommt. Am Ende des ersten Termins werde ich Ihnen eine Rückmeldung geben, ob mir nach dem ersten Eindruck weitere Kennenlerntermine und ggf. eine psychotherapeutische Behandlung sinnvoll erscheinen. Wenn wir uns eine weitere Zusammenarbeit vorstellen können, werden weitere Kennenlerntermine vereinbart. Mir ist es besonders wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen selbst entscheiden können, ob sie sich bei mir wohlfühlen. Daher vereinbare ich gerne auch eine Bedenkzeit, nach der mir das Kind oder der Jugendliche selbst oder die Bezugspersonen eine Rückmeldung geben können.

Die Kennenlerntermine dienen zur genaueren Diagnostik. Dazu gehören mindestens ein Termin für die Eltern, in dem die Entwicklungsgeschichte Ihres Kindes besprochen wird und ca. drei Einzeltermine für Ihr Kind. Sie werden unter anderem auch einige Fragebögen von mir erhalten. Am Ende der Kennenlernphase findet ein Auswertungsgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind statt. In diesem Termin erkläre ich Ihnen die Ergebnisse der Diagnostik und meine Ideen zur Entstehung und den Bedingungsfaktoren der Problematik. Ebenso werde ich Ihnen eine Empfehlung für das weitere Vorgehen geben. Wenn wir gemeinsam zu dem Entschluss kommen, dass wir mit einer verhaltenstherapeutisch orientierte Psychotherapie beginnen sollten, werde ich Ihnen meine Ideen zum Behandlungsplan vorstellen. In den darauf folgenden Sitzungen werden wir gemeinsam Ziele unserer Zusammenarbeit festlegen, die im Verlauf regelmäßig gemeinsam überprüft werden.

Zur psychotherapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen gehört immer auch die Arbeit mit den Bezugspersonen. Sie werden als Bezugspersonen eng in die Therapie mit eingebunden. Hierzu werden in regelmäßigen Abständen Bezugspersonensitzungen vereinbart. Je aktiver Sie mitarbeiten, desto größer die Chancen auf eine positive Entwicklung Ihres Kindes. Sollte sich die Problematik Ihres Kindes auch auf die Schule beziehen, werden die Lehrer Ihres Kindes ebenfalls mit einbezogen. Voraussetzung hierzu ist natürlich, dass Sie und Ihr Kind damit einverstanden sind.

Informationen für Kinder

Du fragst Dich wahrscheinlich, wer ich bin und was ich so mache. Wenn Du zum ersten Mal zu mir kommst, zeige ich Dir und Deinen Eltern oder Bezugspersonen erstmal mein Zimmer, in dem ich arbeite und erzähle Dir etwas über mich. Z.B. was ich mit Kindern zusammen alles ausprobieren kann, um ihnen zu helfen. Das kann natürlich Reden sein, aber oft klappt es auch gut, wenn wir zusammen spielen oder Malen oder vielleicht auch Geschichten zusammen lesen.

Vielleicht willst Du auch wissen, warum Kinder zu mir kommen. Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Manche Kinder kommen z.B., weil sie sich schnell aufregen und wütend werden und dann Sachen machen, die sie eigentlich gar nicht wollen. Andere kommen, weil sie z.B. vor etwas Angst haben und deswegen nicht alles machen können, was sie wollen. Manche Kinder kommen auch, weil sie irgendwie alles doof finden und ihnen nichts so richtig Spaß macht. Wieder andere Kinder haben Probleme mit ihren Freunden, in ihrer Familie oder in der Schule. Ich will jetzt nicht alles aufzählen. Das kann ich Dir ja erzählen, wenn wir uns treffen.

Natürlich bin ich beim ersten Treffen auch neugierig auf Dich und freue mich, wenn Du mir was über Dich, Deine Freunde, Deine Familie und was Du alles so gerne machst, erzählst. Ich werde Dich auch fragen, ob Du weißt, warum Du zu mir gekommen bist. Wenn Du das aber beim ersten Mal noch nicht sagen möchtest, ist das ok.

Informationen für Jugendliche

Du fragst Dich wahrscheinlich, was auf Dich zukommt, wenn Du zum ersten Mal bei mir bist. Die meisten Jugendlichen kommen zum ersten Termin mit ihren Eltern oder Bezugspersonen. Wenn Du damit einverstanden bist, sprechen wir zunächst alle zusammen. Ich werde Dir etwas über mich und meine Arbeit erzählen. Danach werde ich Dir ein paar Fragen stellen (z.B. zur Schule, was Du gerne machst, zu Deiner Familie,...). Natürlich möchte ich auch gern wissen, warum Du zu mir kommst.

Manchmal ist es angenehmer, das alles allein zu besprechen. Ich werde Dich vor dem Termin fragen, ob Du das möchtest. Wenn ja, spreche ich erst mir Dir allein und dann mit Deinen Eltern oder Bezugspersonen. Nach dem Termin kannst Du entscheiden, ob Du noch mal kommen möchtest und ob Du Dir eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen kannst.

Manchmal wollen Jugendliche auch alleine kommen. Das geht auch. Wenn Du lieber alleine kommen möchtest, ruf mich am Besten an oder schreib mir über mein Kontaktformular. Dann kann ich Dir erklären unter welchen Bedingungen es in Ordnung ist, dass Du ohne Deine Eltern oder Bezugspersonen kommst.

Über mich

Ausbildung/ Qualifikation
 
2011 Staatliche Prüfung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, vertiefte Ausbildung in Verhaltenstherapie (Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie, Bezirksregierung Düsseldorf)
 
Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin nach §2 Psychotherapeuten- gesetz (Bezirksregierung Köln)
 
Arztregistereintrag als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein)
 
2006 - 2011 Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt, Ausbildungsinstitut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Uniklinik Köln (AKiP)
 
1998 - 2004 Pädagogisches Studium (Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Universität zu Köln) Abschluss: Diplom-Heilpädagogin
 
 

Beruflicher Werdegang
 

seit 2014 Niederlassung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis
 
2012 - 2015 Praxisvertretung Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche Dr. Catharina Ganseforth, Bonn
 
2008 - 2012 Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Dr. Regina Schmitz-Kollwitz, Lohmar heilpädagogische und psychotherapeutische Tätigkeit (Diagnostik, Beratung, Einzel- und Gruppentherapie)
 
2005 - 2007 Tagesklinik der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Kinderklinik Amsterdamerstraße, Köln (heilpädagogische Tätigkeit)
 
2004 - 2005 Tagesklinik Pionierstraße (Klinik und Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie), Köln (heilpädagogische Tätigkeit)
 
2001 - 2004 stationären Kinder- und Jugendhilfe (Krisenwohngruppe des Kinderschutz-Zentrums und Intensivgruppe des Kinderheims Anna-Stiftung), Köln (pädagogische Aushilfs- und Honorartätigkeiten)
 
2000 + 2002 Straßenkinderhilfe, integrative Schule, Zentrum für autistische Kinder und Jugendliche in Quito, Ecuador (Auslandspraktika)

Kosten

Gesetzlich Versicherte

Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen in jedem Fall die Kosten für das Erstgespräch, die Kennenlern- und Diagnostiksitzungen und das Auswertungsgespräch. Sie brauchen keine Überweisung und müssen lediglich die Krankenversichertenkarte Ihres Kindes mitbringen. Die Kostenübernahme der psychotherapeutischen Behandlung muss bei den Krankenkassen beantragt werden. Ich werde Ihnen die entsprechenden Formulare aushändigen und Sie beim Ausfüllen unterstützen. Außerdem muss von medizinischer Seite ausgeschlossen werden, dass die Problematik Ihres Kindes körperlich bedingt ist. Auch hierzu werde ich Ihnen ein entsprechendes Formular aushändigen, das Ihnen der Haus-, Kinder- oder Facharzt Ihres Kindes ausfüllt.

Privatversicherte / Beihilfe

Die privaten Krankenkassen und Beihilfestellen erstatten Ihnen in der Regel auch die Kosten für das Erstgespräch, die Kennenlern- und Diagnostiksitzungen und das Auswertungsgespräch. Ob und in welchem Umfang psychotherapeutische Leistungen erstattet werden, hängt von Ihrem Versicherungsvertrag ab. Ich werde Ihnen die Kosten meine Leistungen nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (GOP) monatlich in Rechnung stellen. Bitte nehmen Sie vor dem Erstgespräch Kontakt zu Ihrer Versicherung auf und erfragen, in welchem Umfang Ihnen Kennenlernsitzungen (auch „probatorische Sitzungen“ genannt) und Psychotherapiesitzungen erstattet werden.

Selbstzahler

Wenn Sie die Therapiekosten nicht über eine Versicherung abrechnen, sondern selbst zahlen möchten, richtet sich mein Honorar ebenfalls nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (GOP).

Kontakt

Praxis Dechent
Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche

Dipl. Heilpäd. Denise Dechent
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Barthelstraße 36
50823 Köln

Telefon: 0221- 16 92 48 39
Fax: 0221- 97 43 16 3
E-Mail: kontakt@praxis-dechent.de


Telefonzeit

Die Telefonzeit zur Terminvereinbarung ist Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 9.55 Uhr.


Der Weg zur Praxis

Die Praxis liegt in einer Wohnanlage zwischen Barthelstraße, Vogelsanger Straße und Piusstraße. Das Haus, in dem die Praxis liegt, erreichen Sie über den Eingang an der Vogelsangerstraße oder den Eingang an der Piusstraße/ Ecke Barthelstraße. Dort finden Sie ein kleines Hinweisschild zur Praxisgemeinschaft Komon, Gewiss, Dechent und zur Hausnummer 36. Es führt ein kleiner Weg in die Wohnanlage. Falls Sie die Praxis nicht finden sollten, können Sie gerne anrufen. Ich hole Sie dann so schnell wie möglich ab.

Die Praxis liegt in Köln-Ehrenfeld und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto zu erreichen.

Straßenbahn 3 und 4: Haltestelle "Piusstraße"

Von dort sind es ca. fünf Minuten zu Fuß. Gehen Sie die Piusstraße immer geradeaus und überqueren Sie die Vogelsanger Straße. Die Wohnanlage befindet sich dann auf der linken Straßenseite.

Bus 142: Haltestelle "Innere Kanalstraße"

Die Haltestelle liegt auf der Weinsbergstraße. Folgen Sie der Weinsbergstraße ein kurzes Stück stadtauswärts, biegen Sie rechts in die Piusstraße und überqueren Sie die Barthelstraße. Der Eingang zur Wohnanlage befindet sich rechts. (Fußweg maximal fünf Minuten).

DB

"Bahnhof West" (RE, RB, MRB)

Steigen Sie an der Haltestelle Hans-Böckler-Platz/Bahnhof West in die Linie 3 oder 4 Richtung Bocklemünd / Ollenhauerring und fahren Sie eine Station bis zur Haltestelle Piusstraße.

"Bahnhof Ehrenfeld" (S12, RB, RE)

Steigen Sie an der Haltestelle "Venloer Straße / Gürtel" in die Linien 3 oder 4 Richtung Holweide/ Thielenbruch und fahren Sie zwei Stationen bis zur Haltestelle Piusstraße. Sie können auch zu Fuß gehen (ca. 10- 15 Minuten Fußweg).

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Denise Dechent
Barthelstraße 36
50823 Köln

Telefon: 0221-16 92 48 39
Fax: 0221 - 97 43 16 3
E-Mail: kontakt@praxis-dechent.de

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen

Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer NRW unter:
https://www.ptk-nrw.de/fileadmin/user_upload/pdf/Rechtliches/2014/Berufsordnung_ab_06-09-2014.pdf
oder https://www.ptk-nrw.de/de/recht.html

Heilberufegesetz NRW unter:
https://www.ptk-nrw.de/fileadmin/user_upload/pdf/Rechtliches/2010/Heilberufsgesetz__NRW_aktuelle_Version.pdf
oder https://www.ptk-nrw.de/de/recht.html

Zugehörte Kammer (Aufsichtsbehörde)

Psychotherapeutenkammer NRW
Willstätterstraße 10
40549 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 52 28 47 - 0
Fax: 0211 - 52 28 47 - 15

E-Mail: info@ptk-nrw.de
Internet: www.ptk-nrw.de

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung (Aufsichtsbehörde)

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Tersteegenstraße 9
40474 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 59 70 - 0
Fax: 0211 - 59 70 - 82 87

E-Mail: kvno.hauptstelle@kvno.de
Internet: www.kvno.de

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.  

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.  

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.  

Datenschutzerklärung

  • Personenbezogene Daten wie Name, Postanschrift, E-mail-Adresse, Telefonnummer oder das Geburtsdatum werden ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht erhoben und genutzt. 

  • Diese Daten werden nur gespeichert, wenn sie aktiv übermittelt werden. 

  • Sie werden nur zur Beantwortung von Anfragen verwendet.

  • Kontaktdaten, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz verwendet.

  • Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten / bzw. personenbezogener Daten Ihres Kindes ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck meine Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Frau Dechent

Praxisname:  Praxis Dechent

Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort): Barthelstr. 36, 50823 Köln

Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail): 0221-16924839, kontakt@praxis-dechent.de

Sie erreichen die/den zuständige/n Datenschutzbeauftragte/n unter: 

s.o.

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen bzw. Ihrem Kind und Ihrem Arzt/ Therapeuten und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. 

Hierzu verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die ich oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können mir auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie bzw. Ihr Kind in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). 

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Ich übermittele Ihre personenbezogenen Daten bzw. die personenbezogenen Daten Ihres Kindes nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. 

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten bzw. die personenbezogenen Daten Ihres Kindes können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. 

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Ich bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. 

Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

5. IHRE RECHTE 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten  bzw. die personenbezogenen Daten Ihres Kindes Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten bzw. der Daten Ihres Kindes erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötige ich Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Helga Block    

Anschrift:
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/ 384 24-0
Telefax: 0211 / 384 24-10
E-mail: poststelle@ldi.nrw.de

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.